Positive Life Global Empowerment (PLGE) e.V info@plge.eu +49 40 897 25 095

Schulprojekt

Bis zu 200 Kinder und Jugendliche soll das Bildungszentrum fördern.

Es soll für Jugendliche, die in ärmlichen Verhältnissen aufwachsen und auch diejenigen mit guten Schulnoten (12-18 Jahren), die Schwierigkeiten haben Schulgebühren zu bezahlen zur Verfügung stehen. Zur Zielgruppe gehören sowohl Jungs als auch Mädchen, wobei der Bildungsaspekt von Mädchen einer besonderen Bedeutung gilt.

Die benannte Zielgruppe hat zur Zeit nur eine geringe Chance auf eine Weiterbildung. Die Einstellung der Eltern hindert meist die Möglichkeit auf Bildung. Zur direkten Zielgruppe zählen wir somit ebenfalls die Eltern, welche durch Informationsabende etc. in die Bildungsarbeit ihrer Kinder miteinbezogen werden. Auch die Lehrer, die noch keine PC Kenntnisse besitzen sollen fortgebildet werden, um zukünftigen Generationen deren Bedeutung zu vermitteln.

Ziel ist es mit Fortbildungsmaßnahmen den Schülern eine Integration in den Arbeitsmarkt zu ermöglichen.

Mit der Inbetriebnahme des Zentrums wird es möglich sein, Aus- und Weiterbildungskurse für die Lehrer und Schüler in den verschiedenen Bereichen anzubieten, um sie auf die Herausforderungen im Beruf besser vorzubereiten und ihre Erfolgschancen bei der Einstellung zu verbessern. Die Kurse werden sowohl von unser Partner Organisation Divine Grace Positive Life Empowerment Initiative(DiGPLEI) als auch durch Plge.e.V und Diaspora IT Trainer/ Instructor ausgeführt.

Es solllen die persönlichen & beruflichen Kompetenzen und Kenntnisse, sowie neue Fähigkeiten & Fertigkeiten vermitelt werden, um eine zeitnahe Integration in den Arbeitsmarkt zu erreichen.Durch IT Maßnahmen, also der Einrichtung eines Internetcabinetts wird die Möglichkeit auf Bildung über regionale Grenzen hinaus gegeben. Schulungen für das Lehrpersonal werden durchgeführt. Reflektierte Arbeitsweisen, die dokumentiert werden müssen. Regelmäßige Teamsitzungen führen zu einer Anpassung des Lehrplans.

Menschenrechts- und Gleichberechtigungsaspekte müssen erfüllt werden. Für Frauen besteht die Möglichkeit mehr Verantwortung zu übernehmen. Die Schulungen werden für Männer und Frauen gleichberechtigt durchgeführt, so entsteht eine neue Gesellschaft.

Den zukünftigen Generationen die Möglichkeit auf Bildung zu geben und diese nachhaltig zu gestalten ist unser Anliegen. Ihre Bildung ist die Grundlage einer nachhaltigen Sicherung der sozioökonomischen Entwicklung des Landes und somit des Wohlstandes. In sogenannten Entwicklungsländern wie Nigeria sind Kinder und Jugendliche benachteiligt und meist physischen, psychischen und gesundheitsschädigen Stressfaktoren ausgesetzt, die dazu führen, dass eine adäquate Bildung nicht erfolgen kann. Für Unterstützung die Ausstattung für Computertraining Center und Kantine siehe

https://www.betterplace.org/en/organisations/28394-nipol-nigeria-positive-life-e-v