Positive Life Global Empowerment (PLGE) e.V info@plge.eu +49 40 897 25 095

Projekte

Wir wollen in Zeiten der Korruption, Krieg, Terrorismus Perspektiven zeigen, wie wichtig es ist, eigene Ressourcen zu nutzen und global zusammenzuarbeiten, Vorurteile und Hemmschwellen abbauen. Kindern eine Zukunft mit Bildung, Hygiene, Gesundheit und Kreativität ermöglichen und somit Platz für Träume schaffen. Um sie zu realisieren müssen wir den Kindern dieser Welt eine Chance zum Lernen geben und Raum schaffen eigene Ideen zu entwickeln, insbesondere in Afrika.

Standort

Die Gemeinde Umunnekwu Agbor befindet sich in Isuikwuato, Nigeria (Local Government of Abia North Senetorial District of Abia State in the Federal Republic of Nigeria).

Die autonome Gemeinde Umunnekwu wurde 1979 gegründet.

Die Menschen

Muttersprache der Einwohner ist Igbo. Englisch wird als Zweitsprache genutzt. Die älteren Bewohner sprechen einen Mix aus einer lokalen Version des englischen und der Umgangssprache.

Population

Die Bevölkerungsanzahl liegt bei über 11.000 Einwohnern. Davon liegt der Anteil Jugendlicher bei 60%.

Beschäftigung

Die Gemeinde besteht überwiegend aus Kleinbauern. Die Landwirtschaft ist saisonal bedingt und von der Menge an Regen abhängig. Den größten Ernteertrag bringen Süßkartoffeln, Maniok, Kakaobohnen und Getreide wie Mais, Bohnen etc.

Bildung

Die Regierung der Gemeinde gründete 2007 eine Grund- und Sekundarschule. Dort können 250 Schüler am Unterricht teilnehmen. Es werden Gemeinemitglieder und “Parents Teacher Association” P.T.A. Lehrer beschäftigt, die vom Staat vergütet werden. 2016 haben sich die Gemeinde, Digplei e.V. und PLGE e.V. für ein Bildungsprojekt eingesetzt.

Projektpartner in Nigeria

Divine Grace Positive Life Empowerment (Digplei e.V.) widmet sich der Förderung der Bildung, der Gesundheit, der Infrastruktur, des menschlichen Wohlergehens und der Chancen für Kinder, Erwachsene und Familien in ländlichen Gebieten, vor allem in ländlichen Gebieten unter der Bezeichnung von Isuikwuato. Sie helfen und unterstützen Gemeinden und Einzelpersonen in Not. Sie beteiligen sich besonders dort, wo die Regierung Nigerias versagt hat.

Projekte werden in enger Absprache zusammen mit Digplei e.V. und den Gemeindemitgliedern durchgeführt.